Honorarkosten

 

 

Telefonischer Erstkontakt : Kostenlos

 

Einzelgespräch:  60 Euro

Paar- und Familiengespräch: 90-120 Euro

Kurzberatung via Telefon oder Online: 20 Euro

 

Ab einer Entfernung von 10 km berechne ich eine 10 Euro Pauschale.

Ab einer Entfernung von 15 km berechne ich eine 15 Euro Pauschale.

 

 

 

 

 

 

 

Rechnungsstellung für therapeutische Leistung:

Meine therapeutische Leistung rechne ich nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH), überwiegend nach Gebührenordnungspunkt 19 ab. Heilbehandlungen sind gesetzlich von der Mehrwertsteuer befreit.

 

Diese Privatrechnungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen und können im Anschluss an die Behandlung in bar oder per Paypal beglichen werden.

 

Private Kranken- und Zusatzversicherungen und Private Krankenversicherungen übernehmen, sofern es Euer persönlicher Tarif vorsieht, die Rechnungen anteilig oder komplett. Die Beihilfe der Mitarbeiter im öffentlichen Dienst übernimmt die Leistung üblicherweise. Die Beantragung einer möglichen Erstattung liegt in Eurer Hand.

 

Eine individuelle Ratenzahlung ist möglich. In Einzelfällen lässt sich auch über einen Sonderpreis sprechen.  Bitte sprecht mich einfach an.

 

In Eurer Einkommensteuererklärung könnt Ihr die Kosten für psychotherapeutische Behandlung als sog. "Sonderausgaben" anrechnen. Das Finanzgericht Münster entschied mit AZ: 3 K 2845/02 E, dass psychotherapeutische Behandlungskosten auch dann als "außergewöhnliche Belastungen" anzuerkennen sind, wenn sie von Privattherapeuten in Rechnung gestellt werden.

 

Termine:

Wenn es für Euch nicht möglich sein sollte einen vereinbarten Termin wahr zu nehmen, könnt Ihr diesen kostenlos bis mindestens 24 Stunden vorher absagen.

Nicht oder nicht rechtzeitig abgesagte Termine werden Euch voll in Rechnung gestellt.

Die an Euch übersandte Rechnung ist nach Erhalt und ohne Abzug per Überweisung zu begleichen.

 

 

 Schriftliche Einwilligung gemäß Datenschutz (DSGVO)

 

Um dokumentieren und abrechnen zu können, ist es erforderlich, dass ich Eure persönlichen Daten speichere. Es handelt sich bei den Daten um Namen und Anschrift. Weiter werden Daten zur Behandlung der Person und die Kosten erfasst. Diese Daten geben wir unter Umständen weiter an eine Abrechnungsstelle, die mit der Erstellung der Rechnung und Abwicklung der Zahlung beauftragt wird. Auch können die Daten an Kollegen oder Ärzte zur weiteren Behandlung weitergegeben werden, mit Einverständnis des Klienten. Eine Weitergabe an Dritte, beispielsweise zu Werbezwecken, erfolgt nicht. Die Vorschriften des Datenschutzes (BDSG, DSGVO) verlangen eine Einwilligung in die Datenspeicherung und Datenverarbeitung. 

 

Rechte des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht

Ihr seid gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber mir um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu eurer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 17 DSGVO könnt ihr jederzeit gegenüber mir die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Die Löschung kann aber frühestens nach gesetzlicher Frist erfolgen. Ihr könnt darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Ihr könnt den Widerruf entweder postalisch oder per E-Mail an mich übermitteln. Es entstehen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

 

 Infostand: 10.05.2018